robert morat

Peter Granser | J'AI PERDU MA TÊTE

Peter Granser    „Group on Bench“ aus der Serie „J’ai perdu ma tête“
Peter Granser    „Group on Bench“ aus der Serie „J’ai perdu ma tête“

Peter Granser legt mit „J'AI PERDU MA TÊTE“ nach Serien wie „Coney Island“ oder „Sun City“ bereits sein sechstes Buchprojekt vor. Für diese neue Arbeit, die neben Fotografien auch Sound- und Videoinstallationen beinhaltet, besucht Granser ein psychiatrisches Krankenhaus in der französischen Provinz, er portraitiert Bewohner und Ort. Tobias Wall schrieb dazu in der PHOTONEWS: „Gransers Aufnahmen aus dem Irrenhaus kommen ganz ohne Freakshow und Horror aus. Sie entwickeln ihre Intensität aus einer respektvollen Distanz, aus Vertrauen und Verantwortung.“ Und Andrea Filippin schrieb auf urbanautica.com: „Peter Granser opens countless windows on a world that is unknown – and consequently feared, set aside. It's up to us to dig below the surface, to catch the slightest gap between what exists and what we only choose to call real.“

PETER GRANSER, geboren 1971, wurde international bekannt durch sein Buch- und Ausstellungsprojekt »Sun City« und die ebenfalls mit großem Erfolg publizierten und international ausgestellten Serien »Alzheimer« und »Coney Island«. Arbeiten von Peter Granser finden sich in wichtigen öffentlichen Sammlungen wie der des Museum of Fine Arts, Houston oder des Fotomuseums Winterthur. Das Buch zur aktuellen Serie „J’ai perdu ma tête“ ist bei Edition Taube / Marraine Ginette Éditions erschienen. Granser lebt und arbeitet in Stuttgart.

Peter Granser    „Still #1“ aus der Serie „J’ai perdu ma tête“
Peter Granser    „Still #1“ aus der Serie „J’ai perdu ma tête“

With internationally successful series such as “Coney Island“ or “Sun City“ to his record, Peter Granser now presents his new series “J'AI PERDU MA TÊTE“, his sixth book publication to date. For this new body of work, which does not only include photographs but also sound- and video installations, Granser visits a psychiatric hospital in the French provinces and portrays the place and it’s residents. Tobias Wall, who reviewed the work for PHOTONEWS, wrote: “Gransers images from the madhouse work without any freakshow or horror. They gain intensity from a respectful distance, trust and responsibility.“ And Andrea Filippin wrote on urbanautica.com: “Peter Granser opens countless windows on a world that is unknown – and consequently feared, set aside. It's up to us to dig below the surface, to catch the slightest gap between what exists and what we only choose to call real.“

PETER GRANSER, born 1971, gained international reputation through his book and exhibition project “Sun City“ and the equally successful series “Alzheimer“ and “Coney Island“. Works by Peter Granser are found in important public collections such as the Museum of Fine Arts in Houston or the Winterthur Fotomuseum. The book to the new series “J’ai perdu ma tête“ was published by Edition Taube / Marraine Ginette Éditions. Granser works and lives in Stuttgart.

Peter Granser    „Still #9“ aus der Serie „J’ai perdu ma tête“
Peter Granser    „Still #9“ aus der Serie „J’ai perdu ma tête“

 

 

SCHAURAUM BERLIN
Die Robert Morat Galerie in Hamburg beschäftigt sich mit neuen Positionen in der zeitgenössischen Fotografie und mit Fotografie des 20. Jahrhunderts. Seit Oktober 2010 betreibt die Galerie zusätzlich zu ihrem Hamburger Ausstellungsprogramm diesen Schauraum in Berlin. Hier werden wechselnde Ausstellungen von Künstlern der Galerie gezeigt, aber auch Buchpräsentationen und Artist Talks veranstaltet.

Der Raum ist samstags von 12.00 - 18.00 Uhr geöffnet und nach Terminvereinbarung.

PROJECT SPACE BERLIN
The Robert Morat Gallery in Hamburg focusses on new positions in contemporary photography and photpgraphy of the 20th century. In addition to it's Hamburg program of exhibitions, since October 2010, the gallery also operates this project space in Berlin, showing alternating exhibitions by represented artists, book presentations and artist talks.

The space is open Saturdays 12 - 6pm and by appointment.

Robert Morat | Galerie, Berlin

NEWSLETTER
Wenn Sie in Zukunft über Ausstellungen und Aktivitäten im Schauraum informiert werden möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze E-Mail an: berlin@robertmorat.de
To stay in touch and receive regular information about exhibitions and activities at the project space, please send a quick e-mail to: berlin@robertmorat.de

 

Robert Morat Galerie
Schauraum Berlin
Kleine Hamburger Str. 2
10115 Berlin – Germany

Telefon +49 172 4348781
berlin@robertmorat.de
www.robertmorat.de

 

Lageplan Robert Morat | Galerie Berlin

>> Hier können Sie sich den Lageplan als PDF herunterladen ...

 

 Aktuelle Ausstellung Hamburg Raum 1
 Aktuelle Ausstellung Hamburg Raum 2
Project Space Berlin
Review / Past Exhibitions
Preview / Upcoming Exhibitions
Artists / Künstler
Galerie
Art Fairs
Robert Morat | Edition
Mail
impressum
Robert Morat