Nele Gülck | AUF EWIG

Nele Gülck   „Orchidee im Übertopf 1“ aus der Serie „Auf ewig"
Nele Gülck   „Küchenradio“ aus der Serie „Auf ewig"

In ihrer Arbeit „Auf ewig“ nähert sich die Fotografin Nele Gülck der Liebe, indem sie den Hausstand eines Ehepaares fotografisch katalogisiert. Das Paar ist seit 66 Jahren verheiratet und lebt seit über 52 Jahren in einem Einfamilienhaus einer deutschen Kleinstadt. Jedes Stück im Haus hat seine eigene Geschichte: Radios, Kassettenabspielgeräte und CD-Player zeugen von technischem Fortschritt. Über Material, Funktion oder Form lässt sich auf Stile und Trends verschiedener Epochen schließen. Alte Erbstücke und Andenken erinnern an Heimat, Krieg und Familie sowie zusammen durchlebte Zeiten. Der gesamte fotografische Katalog versammelt in Buchform etwa 1000 Gegenstände aus neun Jahrzehnten. Auf ein Abbild des Ehepaares wird verzichtet, anhand der Dinge kann der Betrachter sich die Geschichte(n) selbst zusammensetzen. Jeder für sich und jeder eine etwas andere.

NELE GÜLCK, geboren 1979 in Hamburg, studierte an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg bei Prof. Ute Mahler. Das Buch zur Serie „Auf ewig“ ist als Künstlerbuch in einer Auflage von nur 30 Exemplaren erschienen.

Nele Gülck   „Orchidee im Übertopf 1“ aus der Serie „Auf ewig"
Nele Gülck   „Orchidee im Übertopf 1“ aus der Serie „Auf ewig"

In her work “Auf ewig“, photographer Nele Gülck approaches the concept of “Love“ by photographing and indexing the household of a married couple. The couple has been married for 66 years and lived in a one-family home in a small German town for more than 52 years. Each object photographed in the house has its own history: radios, tape recorders and CD players testify to technical progress. Material, function and form give clues to styles and trends of different eras. Old heirlooms and souvenirs recall home, war and family as well as the time spent together. The whole photographic catalogue, published as a book, brings together about 1000 objects of nine decades. The photographer refrains from showing pictures of the couple; the objects themselves allow the viewer to compose stories - everybody for himself and each one slightly different.

NELE GÜLCK, born in Hamburg in 1979, studied at the Hamburg University of Applied Sciences / HAW Hamburg with Prof. Ute Mahler. The book to the series “Auf ewig“ is an artist book in a limited edition of only 30 copies.

Nele Gülck   „Badehose mit Badekappe“ aus der Serie „Auf ewig"
Nele Gülck   „Badehose mit Badekappe“
aus der Serie „Auf ewig"

Nele Gülck   „Badeanzug mit zwei Badehauben“ aus der Serie „Auf ewig"
Nele Gülck   „Badeanzug mit zwei Badehauben“
aus der Serie „Auf ewig"

Nele Gülck   „Bügeleisen in Hülle“ aus der Serie „Auf ewig"
Nele Gülck   „Bügeleisen in Hülle“ aus der Serie „Auf ewig"

Nele Gülck   „Gartenhandschuhe“ aus der Serie „Auf ewig"
Nele Gülck   „Gartenhandschuhe“ aus der Serie „Auf ewig"